Dienstag, 10. Mai 2011

Grillen und Chillen

Warum zum Grillen und Chillen auf der Wiese im Sommer nur Bier? Nichts gegen Bier, aber vielen kommt es immer noch nicht in den Sinn, einen Wein mitzunehmen. Und wenn mal einer angeboten wird, dann auf Umgebungstemperatur. Den möchte dann natürlich niemand trinken! Man trinkt ja auch kein warmes Bier. Immer schön Kühlakkus oder so eine Kühlmanschette, die die ganze Flasche umschließt (perfekt bei Weißwein), mitnehmen in der Tasche, in der der Wein transportiert wird – auch beim Rotwein. Der schmeckt nämlich genauso wenig warm wie Weißwein. Und Rotwein zu gegrilltem Fleisch ist doch ein Traum! Der muss gar nicht teuer sein. Ein junger Roter aus der Rebsorte Tempranillo ohne Holzausbau passt gut gechillt wunderbar zum Grillgut und einem warmen Sommernachmittag. Mein Tipp: Stellen Sie den Rotwein ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. So kühlt man ihn auf ca. 14-15° C runter. Dann viel Spaß beim Grillen und Chillen im Sommer 2011!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Neue Pakete auf vinogusta.com